Königliche Show bei den Nine Queens 2016

Coline Ballet Baz at Nine Queens - shot on GoPro

Coline Ballet-Baz

Bei einem Schloss im Schnee an Mädchen zu denken, die gerne Prinzessin spielen, mag zwar intuitiv die natürliche, erste Eingebung sein, hat mit den Nine Queens in Tirol jedoch nicht das Geringste zu tun. Denn auf Skiern und Snowboards werden die Sportlerinnen hier zu wahren Königinnen – und zwar die von der guten Sorten, denen am Wohlergehen des Volkes gelegen ist, vor allem dessen Unterhaltung. Dafür planen sie jedes Jahr eine Woche der Superlativen in ihren vollen Terminkalender der Weltherrschaft ein und treffen sich im österreichischen Serfaus, wo die Shaper von Schneestern nur für sie ein atemberaubendes Märchenschloss aus Schnee in den Berg bauen.

Text von Anna Kathalina Langer, Fotos von GoPro

Unter anderem von GoPro unterstützt werden die besten Freeskierinnen und Snowboarderinnen aus der ganzen Welt zu diesem Event eingeladen, um eine Woche lang vor spektakulärer Kulisse einzigartiges Film- und Fotomaterial zu generieren, sowie die Zuschauer beim großen Show Contest am letzten Tag vor Begeisterung zu fesseln. Was ihnen jedes Jahr ausnahmslos gelingt – nicht nur, aber auch aufgrund der neuen Tricks und Sprünge, die hier wie auf Bestellung Premiere feiern. Dieses Jahr unter anderem ein Corked Frontside 1080 von Klaudia Medlova (SVK, Snowboard), ein Double Cork von Anna Gasser (AUT, Snowboard) sowie ein Left 900 Tail to Tail von Coline Ballet-Baz (FRA, Ski) und ein Flatspin 1080 No Grab von Zuzana Stromkova (SLO, Ski), der erste überhaupt im Frauen-Freeskiing.

The Nine Queens castle 2016 - shot on GoPro

The Nine Queens castle 2016

Contest-Gewinnerin bei den Skifahrerinnen war die Schweizerin Giulia Tanno vor Maggie Voisin und Keri ‘Herminator’ Herman aus den USA und bei den Snowboarderinnen die Österreicherin Anna Gasser vor einem doppelten zweiten Platz mit Kjersti Ostgaard-Buaas aus Norwegen sowie Klaudia Medlova, gefolgt von der erst 15-jährigen Hailey Langland aus den USA, die Moderator und Event Organisator Nico Zacek mit ihrem Style schier um den Verstand brachte.

Die wahren Gewinner werden jedoch abends auf der Party gekürt. Denn die Fahrerinnen dürfen sich gegenseitig (an Applaus gemessen) in den Kategorien ‘Best Style’, ‘Best GoPro Moment’, und ‘Ruler of the Week’ küren – ein Höllen-Spektakel auch für alle “unbeteiligten” Anwesenden. Und auch die eingeladenen Filmer und Fotografen, die das Event erst zu dem machen, was es ist, werden in vier Kategorien gekürt: ‘Best Action Shot’, ‘Best Creative Angle’, ‘Best Black and White Photo’ and ‘The Most Unreasonable’.

Dania Assaly & Maggie Voisin at Nine Queens 2016 - shot on GoPro

Dania Assaly & Maggie Voisin

Nirgendwo sonst haben die Mädels die Chance, so lange, mit so vielen verschiedenen Fotografen und auf so einem perfekten Parkour zu shooten. Und das mit so vielen Gleichgesinnten im Rücken – ein weiterer essentieller Faktor, den alle Teilnehmerinnen bestätigen. “Wir haben einfach den Spaß unseres Lebens hier”, bestätigt die Schwedische GoPro Skifahrerin Emma Dalström, die bereits zum 5. Mal hier ist und jederzeit wieder kommen wird, so lange sie eingeladen wird.

Zur Feier ihrer herausragenden Leistungen und beispielloser Performance, bei der jede Einzelne von der Unterstützung und dem Anfeuern ihrer Kolleginnen beflügelt, über sich und ihre persönliche Grenzen hinaus wachsen, werden die Teilnehmerinnen jedes Jahr mit einem rauschenden Fest belohnt. Dort wird gerockt, gefeiert und getanzt was das Zeug hält – und aus dem ein oder anderen Schuhe getrunken, doch das ist eine andere Geschichte… Die ihr euch nächsten Jahr am besten selbst erzählen lasst, wenn sich wieder alles um die Königinnen des Schneesports dreht!

Und für alle, die jetzt gleich noch mehr wollen, haben wir hier alle Video Highlights der Woche zusammengestellt!

Emma Dahström at Nine Queens 2016 - shot on GoPro

Emma Dahström

About anna