Deutschlands schnellste Downhillerin!

Harriet Rücknagel in Action. Foto: Thomas Dietze

Harriet Rücknagel in Action. Foto: Thomas Dietze

Zum zweiten Mal in Folge hat sie sich den Titel der Deutschen Meisterin im Downhill geholt. Zum zweiten Mal hatte sie nicht die Gelegenheit, ihre stärkste Konkurrentin Antje Kramer zu schlagen, die aufgrund einer Verletzung nicht starten konnte. Das wurmt Mountainbikerin Harriet Rücknagel aber nur wenig. „Ich hatte fünf Sekunden Vorsprung. Ich bin die Schnellste“, sagt die 22-Jährige selbstbewusst gegenüber XsportSisters. Bei dem Wettkampf  im Rahmen des iXS German Downhill Cups in Bad Wildbad (23. und 24. Juli 2011)  hatte sich Nicole Beege (Herobikes.de) den zweiten, Sandra Rübesam (Giant Germany) den dritten Platz erkämpft.

Die Heilpraktikeranwärterin redet nicht lang um den heißen Brei. Selbstdarstellung ist nicht ihr Ding. So auch nicht die Vermarktung der eigenen Person, die im Sport manchmal bizarre Ausmaße annimmt. „Meine Sponsoren erwarten, dass ich die Weltcups fahre und dass ich gut fahre – und das tue ich“, erklärt Harriet, die unter Freunden auch  als „Jetta“ und früher auch als „Düsenjet“ bekannt ist. Die Weltcup-Rennen stehen daher ganz oben. Mit denen geht’s bald weiter: Am 6. und 7. August startet Harriet Rücknagel im französischen La Bresse. Vorher ist sie mit Bike und Freunden unterwegs: Spaß haben.

24. Juli 2011

About Lilian Muscutt